Infraschall gilt nicht als Belästigung

Infraschall gilt nicht als Belästigung
Herzebrock-Clarholz (ds) - Abstände, Lärm, Schattenwurf oder Artenschutz: Das Thema Windenergie bewegt die Menschen. Ein Indiz sind rund 200 Anregungen und Hinweise von Bürgern, die im Zuge der Planungen von Konzentrationszonen für Windenergieanlagen im Herzebrock-Clarholzer Rathaus eingegangen sind.