Gütersloh: Kein Platz für drei Spuren

Gütersloh: Kein Platz für drei Spuren

Gütersloh (WB/stl). Die Idee der Gütersloher CDU-Ratsfraktion, auf den vierspurigen Ausbau der B 61 Richtung Bielefeld zu verzichten und nur drei Spuren mit einer digitalen Steuerung vorzusehen, um die Bäume zu retten (das WESTFALEN-BLATT berichtete am Samstag) stößt auf Skepsis – zum Beispiel bei Anette und Ingold Klee, Mitorganisatoren der großen Fahrrad-Demo gegen den Ausbau der Bundesstraße, die im September stattgefunden hat.