Butenland - Radikales Gegenmodell zur Nutztierhaltung (Serie 998: CX - Corax - Umwelt - Grünes)

Butenland - Radikales Gegenmodell zur Nutztierhaltung (Serie 998: CX - Corax - Umwelt - Grünes)
Tiere kommen in unserem Alltag eigentlich ausschließlich als Nutztiere vor. Sie liefern Milch oder Fleisch - und dafür werden sie in großen Ställen oder Mastbetrieben gehalten. Als soziale und leidensfähige Wesen sind Kühe weitestgehend unsichtbar. Ihre physischen und psychischen Bedürfnisse spielen für den Endverbraucher keine Rolle. An einem Ort in Deutschland ist das anders.Der "Hof Butenland" ist ein Ort, an dem Kühe nicht zur ökonomischen Vernutzung leben. Es ist eine Art Altersheim für Kühe. Betrieben wird er vom ehemaligen Milchbauern Jan Gerdes und der Tierschutzaktivistin Karin Mück. Der Regisseur Marc Pierschel hat jetzt einen Film über Hof Butenland herausgebracht. Radio Corax hat mit ihm über den Film gesprochen.